Zur Home
 
 
 
 
Rechnen mit Spaß lernen

 
Primyphos
 
     
 

Nach einer alten griechischen Sage muss Sisyphos, der Gründer Korinths, als Strafe für seine Untaten in der Unterwelt einen schweren Felsbrocken den Berg hinaufwälzen. Jedesmal, wenn Sisyphos es geschafft hat, rollt der Fels wieder hinunter und die qualvolle Arbeit beginnt von neuem.

Nicht ganz so schwierig ist das Spiel "Primyphos". Es geht darum, die Kugeln durch Mausklicks nach oben zu befördern. Allerdings können nur Kugeln, auf denen eine Primzahl steht, die oberste Stufe erreichen. Daher musst du immer wieder eine Zahl in zwei Faktoren zerlegen. Passiert dir dabei ein Fehler, so befinden sich alle Kugeln derselben Farbe plötzlich wieder ganz unten. Wirklich hart aber trifft es dich, wenn dir auf der vorletzten Stufe eine Zerlegung misslingt: Dann musst du - wie Sisyphos - völlig neu anfangen.

Hinweis: Beim Zerlegen einer Zahl sollte man die Faktoren nicht zu schnell eintippen, da manche Browser (z.B. der Netscape Communicator 4.05) in diesem Fall gelegentlich fehlerhaft reagieren.

Falls das Applet nicht oder nur teilweise sichtbar ist, klicke mit der Maus irgendwo außerhalb dieses Fensters hin und kehre dann zurück.

 
 
 
Diese Seite wurde zuletzt am Mittwoch 16 September, 2009 18:29 geändert.
© 2002 Wolfgang Appell

Free counter and web stats